BSZ Oelsnitz
für Gesundheit, Technik und Wirtschaft

Soziale Netzwerke:    

Berufsschule

​Die Ausbildung an der Berufsschule ist Bestandteil der dualen Berufsausbildung.

Sie vermittelt auf Grundlage der Sächs. Lehrpläne theoretische sowie praktische Lerninhalte. Entsprechend des jeweiligen Ausbildungsberufes erfolgt am BSZ die Ausbildung in zwei-, drei- bzw. dreieinhalbjähriger Ausbildungsdauer in den Berufsbereichen


Bautechnik, Gesundheit, Wirtschaft und Verwaltung und Metalltechnik

In unseren sehr modern ausgestatteten Unterrichtsräumen können wir für alle Berufe dieser Berufsfelder in der Grundstufe (1. Lehrjahr) und für ausgewählte Berufe auch die Fachstufen 1 und 2 lehrplangerecht ausbilden.

Zugangsvoraussetzung:    Abgeschlossener Berufsausbildungsvertrag

Weiterer Bestandteil der Berufsschule sind die Schularten:


Berufsvorbereitungsjahr und das Berufsgrundbildungsjahr,
welche je nach Bedarf durchgeführt werden.

Beide sind einjährige schulische Vollzeitmaßnahmen mit Praktikumsanteil und ohne Berufsabschluss.